Ausgangslage und Herausforderungen:

  • Wie leicht ist es doch, Veränderungen im Unternehmen einzuführen. Alles schon erlebt, z.B.: Die neue Organisationsstruktur wurde von den beiden Geschäftsführern auf einem Blatt Papier skizziert und der Sekretärin zum Abtippen übergeben. 2 Wochen später, nach dem Urlaub eines der beiden Geschäftsführer sollte die neue Organisation angekündigt und installiert werden. Das Dumme: Das frisch geschrie-bene Dokument blieb auf dem Kopiergerät liegen … Können Sie sich vorstellen, welche Gerüchte kursierten und wir stark in den nächsten Tagen die Produktivität der Mitarbeiter sank, weil alle viel Zeit auf die Diskussion der Gerüchte verbrachten?
  • Oder ein Workshop im engsten Führungskreis, eine Klausur. Alle wissen, dass sich die Chefs in ein Hotel zurückgezogen haben, keiner weiß wirklich worum es geht. Es heißt nur „Strategie-Work-shop“! Das verheißt nichts Gutes.
  • Oder externe Unternehmensberater werden gesichtet. Die fallen sofort auf: Jung und smart angezogen. Viele Interviews. Vielleicht ein extra Meetingraum für sie reserviert. Jeder weiß nur, dass es um Einsparpotenziale geht. Und …
  • Der Anspruch der Mitarbeiter an Information und Involvierung ist in wenigen Jahrzehnten dramatisch gestiegen. Hier liegen erhebliche Motivations- und Produktivitätspotenziale brach.


Themen, die uns interessieren und die wir gerne mit Ihnen diskutieren möchten:

  • Ab wann und wie sollte/könnte man alle Mitarbeiter informieren?
  • Kann man wirklich alle Mitarbeiter nicht nur informieren, sondern auch involvieren?
  • Change-Marketing ist mehr als nur eine clevere Informationspolitik, es geht um aktives Involvement der Mitarbeiter.
  • Wie eng ist Ihr Kontakt und der Kontakt Ihrer Führungskräfte zu Ihren Mitarbeitern?
  • Change-Marketing geht weit über die „Grenzen“ Ihres Unternehmens hinaus. Auch Ihre Lieferanten, Kooperationspartner und sogar Ihre Kunden sind betroffen und könnten aktiv involviert werden und mit-helfen, den Change-Prozess konstruktiv zu gestalten.
  • Wie managen Sie Ihre interne und Ihre externe Kommunikation? Wie schaut Ihr Konzept aus? Wer kümmert sich aktiv darum?
  • Benützen Sie schon die neuen Medien?


Unser Angebot:

  • Change-Marketing-Seminar für Change Agents.
  • Gehirn- und zielgruppengerechte Präsentationen/Informationen.
  • Zielgruppen-Analyse (Stakeholder-Analyse) und Zielgruppen-Strategien (Target-Marketing).
  • Beratung im Einsatz neuer Medien: Siehe Obama´s concept = Web 2.0
  • Wir beraten Sie beim Einrichten eines Change-Redaktionsteams.